speed dating nyc over 30 - Stachon bot sex chat

Die alleinige Verantwortung für den Inhalt der Zeitung liegt jedoch bei der Redaktion. Wir wollen der Welt gedanklich zu Leibe rücken – wir wollen wissen, wie das Leben junger Menschen in aller Welt aussieht, wir wollen darüber miteinander in Kontakt treten und uns austauschen.Die Zeitung gibt nicht die Meinung der EU-Kommission wieder. Was haben beispielsweise junge Polen, Italiener, Franzosen und Deutsche gemeinsam?

édition multilingue n°3/2003 trait d’union journal scolaire multimédia international our identity être jeune au début du 21° siècle DEUTSCHE SCHULE TOULOUSE LYCÉE “EL HADJI MALICK SY”, THIÈS COLEGIO ALEMÁN HUMBOLDT DE GUAYAQUIL MIKALOJAUS DAUKŠOS VIDURINE MOKYKLA, VILNIUS ZESPÓŁ SZKÓŁ HOTELARSKO TURYSTYCZNYCH, ZAKOPANE LYCÉE POLYVALENT INTERNATIONAL VICTOR HUGO DE COLOMIERS LICEO CLASSICO SPERIMENTALE STATALE “BERTRAND RUSSELL” DI ROMA bedanken: wollen wir uns bei allen Schülern und Lehrern aus verschiedenen Ländern, die unser Projekt durch kleinere oder größere Beiträge erst mit Inhalt gefüllt haben, aber auch bei den Schulverwaltungen, Schulvereinen und etlichen anderen Institutionen, die uns organisatorisch unterstützt haben.

Unser besonderer Dank gilt der Europäischen Kommission, die unsere Internationale Multimedia-Schülerzeitung im Rahmen des Programmes Sokrates, Comenius Aktion 1, als Europäisches Bildungsprojekt drei Jahre lang finanziell unterstützt hat.

Wir halten solche Treffen für sehr wichtig, da sie den persönlichen Kontakt zwischen den Redakteuren aus verschiedenen Ländern und Erfahrungen bei der Zusammenarbeit im interkulturellen und mehrsprachigen Bereich ermöglichen.

Dies fördert auch die Unabhängigkeit und Selbstverantwortung unserer Redakteure und ihre direkte Kooperation.

) übertragen wurden, einige derselben versehentlich gelöscht worden (vor allem Bildmaterial), so dass ganze Artikel oder Teile derselben unglücklicherweise verloren gegangen sind.

Auch können wir nicht jeden Text, der bei dem Treffen verfasst wurde und teilweise die projektinterne Kommunikation betrifft, hier im Heft veröffentlichen.

) unter der neuen Rubrik Virtuelle Weltschule unserer Homepage zu lesen sein wird.

Wie schon im Jahr zuvor fand im Schuljahr 2002/03 eine internationale Redaktionskonferenz statt (leider nur eine) und zwar im April 2003 in Zakopane.

Wenn es uns trotz bester Absichten bisher nicht gelungen ist, zu den Nummern 2 und 3 auch eine Videoausgabe herauszubringen (das Filmrohmaterial dazu ist durchaus vorhanden), so hat dies vor allem organisatorische Gründe: Letztlich ruht ein Großteil der Arbeit auf zu wenigen Schultern, ein Ergebnis der ungewollten, aber dennoch vorhandenen zentralistischen Struktur unseres Projektes.

Tags: , ,